Tigerchen1972 - Rezepte
Spagetti in Käse - Sahne - Soße
Zutaten:
2 Becher Sahne
1/4 L. Milch
200 g Gratinkäse
1EL. Speisestärke
1 kl. Dose Erbsen
1 P. Saftschinken ( Vorder- oder Hinterschinken )
Salz / Pfeffer
Zubereitung:
Wasser aufsetzen und die Spaghetti kochenSahne und Milch in einen Topf geben und warm werden lassenDen Schinkel in feine Würfel oder Streifen schneiden
Schinken und abgetropfte Erbsen in die Sahne geben und mit der Sahne aufkochen
Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und unter die kochende Sahne rühren
Die Soße mit Salz und Pfeffer gut würzen
Den Käse unter die Soße rühren
Köcheln lassen bis der Käse sich aufgelöst hat
Die Soße mit den Nudeln servieren

Zubereitungszeit: ca. 25min

Guten Appetit


Cheesburger Suppe

Zutaten:
Zwiebel(n)
60 g Speck
250 g Hackfleisch
Stange/n Lauch
½ Liter Brühe
Beutel Suppe (Lauchcremesuppe)
200 g Schmelzkäse, (Sahne oder Schinken)
Zubereitung:
Den Speck und die Zwiebel würfeln und anbraten, dann das Hackfleisch dazu und mit anbraten. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden und zusammen mit der Brühe in den Topf geben, das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Das Päckchen Lauch-Creme-Suppe einrühren und nochmals 5 Minuten köchlen lassen, dann den Schmelzkäse in kleinen Stücken in die Suppe geben und solang auf kleiner Flamme umrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Eventuell noch mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.
Zu der Suppe schmeckt ganz wunderbar Baguette oder Weißbrot.


Spargel mit Kartoffelgratin
1 Bund Spargel
1 EL Butter
Zucker,
1 Schuss Essig, (Weißweinessig)
1 Schalotte(n)
60 ml Wein, weiß,
1 Nelke(n)
1 Lorbeerblatt
1 Prise Salz und Pfeffer
150 g Butter
2 Eigelb
500 g Kartoffeln, mehlig kochend
1 Zehe/n Knoblauch
150 ml Milch
100 ml Sahne
Muskat
4 Schweinefilet - Medaillons a ca. 65 g
Öl, zum Braten

Zubereitung
Milch, Sahne und angedrückten Knoblauch in einem Topf zusammen aufkochen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.
Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Diese in die heiße Flüssigkeit geben, gut vermengen und in eine passende Auflaufform füllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten bei 160°C Umluft goldgelb garen.

Spargel putzen und schälen. Zusammen mit der Butter auf ein Stück Folie (glänzende Seite nach innen) geben, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und zu einem Päckchen packen. Ca. 40-45 Minuten bei 160°C Umluft garen.

Butter klären, d.h. in einem Topf erwärmen bis diese flüssig ist, anschließend durch ein Sieb mit Küchentuch passieren und somit die Molke entfernen.
Weißweinessig, Weißwein, Nelke, Lorbeerblatt, Schalotte in groben Stücken, Pfeffer und Salz in einem Topf erhitzen und etwas reduzieren lassen. Reduktion mit den Eigelben auf dem Wasserbad schaumig / cremig schlagen. Vorsicht, nicht zu heiß, sonst gibt es Rührei! Jetzt langsam unter ständigem Rühren die Butter zufügen. Noch einmal abschmecken.

Fleisch in einer Pfanne von jeder Seite anbraten und im Ofen bei 160°C max. 10 Minuten zu Ende garen. Würzen.

Anrichten:
Ein Stück Kartoffelgratin formschön (z.B. mit einem Ausstecher) auf den Teller geben, den Spargel daneben legen. Die Filets auf dem Spargel anrichten und die Sauce Hollandaise angießen.
Guten Appetit!

Mit Käse überbackener Hackbraten
500 g Hackfleisch, gemischt
100 g Goudakäse
1 mittlere Brötchen
1 mittlere Zwiebel
2 kleine Eier
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Paprikapulver
3 mittlere Tomaten

Zubereitung von Mit Käse überbackener Hackbraten

Zunächst das Brötchen einweichen und danach zerpflücken. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Käse in Streifen schneiden, ca . 3 cm lang und 1 cm dick. Die Tomaten in Achtel schneiden. Das Hackfleich mit Brötchen, Zwiebel und den Eiern zu einen Teig vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprika herzhaft abschmecken.
Den Teig in eine Auflaufform legen und zu einem länglichen Braten formen. Nun in den vorgeheizten Backofen geben und bei 225 Grad ca. 30 Minuten braten. Den Braten aus dem Ofen holen und den Käse auf dem Braten verteilen und nochmals 15 Minuten in den Ofen schieben.
Wenn der Braten fertig ist, vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten ruhen lassen. Zur Garnierung die Tomaten um den Braten legen.

Dazu reiche ich Baguette oder ein Kastenweissbrot. Als Getränk ein kühles Bier servieren.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 min

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=